Kunstsammlervilla, Köln

 

„Ich freue mich auf das neue Leben in Farbe“ sagte die Bauherrin kurz bevor die Malerarbeiten in Ihrer Villa begannen.

Ein großer Schritt, denn wo vorher über drei Etagen beinahe alles Weiß gestaltet war, wurde nun jeder Raum farbig konzipiert.

Das die Eigentümer als Kunstsammler Freude an Farbe haben, sah man bereits an den ausgewählten Kunstwerken und der Einrichtung, aber dennoch boten die weißen Wände für das farbige Interior jahrlang einen vermeintlich neutralen Hintergrund, den sie nun verändern wollten.

Zunächst wurden dafür die Räumlichkeiten bezüglich Ihrer Nutzung und Lichtverhältnisse genau analysiert. Die Farbpräferenzen des Bauherrenpaares waren nicht immer übereinstimmend und somit war es besonders wichtig, die Farbwahl auf die Architektur abzustimmen.

Das Haus strahlt eine große Eleganz aus, diese galt es mit der entsprechenden Farbwahl zu unterstreichen. Dafür war es wichtig auch die Materialität der Farbe als solche entsprechend zu wählen.

In den repräsentativen Räumen kam nur eine sehr hochwertiger Farbe infrage, die diesen eine zusätzliche Wertigkeit verleiht.

Die Entscheidung die gesamte Villa farbig zu gestalten bereuen die Bauherren nicht: Die Bilder und Skulpturen kommen vor den farbigen Hintergründen noch schöner zur Geltung…

Auftraggeber

Privat

Aufgabenbereich

Farbgestaltung

Fotos: Martin Gaissert

Tags
Farbarchitektur, Farbe, Farbgestaltung, Kunst, Material