Häussler Schwaben Galerie, Stuttgart-Vaihingen

 

Stuttgart – Vaihingen fehlte eine Mitte. Mit dem Bau des kleinteiligen, dem Maßstab der Umgebung angepassten Shopping-Center wurde ein klares Zentrum definiert und ein identitätsstiftendes Quartier geschaffen. Kernstück des Ganzen ist ein gläsernes Atrium mit seiner Durchwegung. Durch ein offene und transparente Gestaltung wird das Licht hier bis in die Tiefgaragenebenen geführt. Die Farbgebung ist im Gegensatz zu anderen Malls bewusst zurückgenommen und der Schwerpunkt auf Materialsichtigkeit und Licht gesetzt. Herzstück im Herzstück (wie bei einer Matruschka) ist der grünlich schimmernde Aufzugskern mit seiner skulpturalen Anmutung.

Auftraggeber

Häussler Gruppe, Stuttgart

Architekt

léonwohlhage, Berlin

Aufgabenbereich

Entwurf, Farb- und Materialkonzept Atrium

Fotos: Carola Kohler, Düsseldorf